Weidegang am Heinrichshof

Die große Weiden-Party

Endlich war es wieder so weit: Die Weidenöffnung ist für Mensch und Tier ein jährlich wiederkehrendes Highlight am Aktivstall. Zahlreiche Zaungäste fanden sich am Wochenende vor Ostern ein, um das mehr oder weniger wilde Treiben der Herden mitzuerleben.

Pferde auf der Weide

Freude am erweiterten Auslauf

Ob sie es am Gras riechen oder ob eine innere Uhr Bescheid gibt, dass es nun an der Zeit ist sich ausgiebig auf den frischen, grünen Weiden satt zu fressen? Auf jeden Fall ist jedes Mal an der ungewöhnlichen Unruhe zu merken, dass die Tiere genau wissen, was ansteht.

Stutenherde am Aktivstall

Wenn die Pferde gemeinsam auf die Felder stürmen, fühlt man sich an die Bilder frei lebender Wildpferde-Herden erinnert.

Es ist ein gutes Gefühl, im stadtnahen Gebiet solch vorzeigbare Haltungsbedingungen bieten zu können.

Pferde im frischen Gras

Mit dem Chip durch die Schleuse

Es haben dann doch so einige über den Winter vergessen, wie das denn geht, mit unseren chip-gesteuerten Schleusen zur Weide. Aber nach etwas Unterstützung über die ersten Tage, findet dann auch jedes Pferd von alleine seinen Weg. Dies gilt natürlich auch für die Neuzugänge, welche mit dem ersten Weidegang in die Herden integriert werden.